Fertig lustig


Heute wollte ich einen alten Rechner wieder Fit machen bei dem die Harddisk abgeraucht war. Also neue SSD rein Windows 10 installiert das auf dem Rechner schon mal aktiviert war und ein Office 2013 das noch in meinen Katakomben rumgammelte.

Doch halt.. ich musste feststellen das sich Office 2013 zwar installieren liess, aber nicht mehr aktivieren und auch die telefonische Aktivierung ist nicht mehr möglich, da einfach die Meldung erscheint das dieser Dienst für diese Officeversion nicht mehr verfügbar ist. Hää? Was soll das?! Dies war keine geklaute Version, sondern eine offiziell gekaufte. 
Also.. Telefonnummer der Aktivierungshotline googeln und so ausprobieren. 

“Geben Sie nun die Ziffern des ersten Blocks ein” usw.. usw.. Danach kam der Text das dieser Version von Office nicht mehr telefonisch aktiviert werden kann. AHA! Was für ein Beschiss… auch nach persönlichem Gespräch mit der M$ – Hotline musste ich feststellen das uns Microsoft angelogen hat. Die Nutzung ist zeitlich begrenzt, nämlich bis der Rechner “stirbt”, kann nachdem der Support von Office abgelaufen ist, diese nicht wieder aktiviert werden. 

Ich finde es eine ziemliche Frechheit das ein Produkt das zur unbegrenzten Nutzung angepriesen wird dann eben doch eine begrenzte Nutzungszeit aufweist.